KV Reilingen 1962 e.V. “Die Käskuche”

1967 - 1968:

Platzhalter Jahresorden

Archiv

Chronik:

 

Die Kampagne 1967/68 begann schon früh. Bereits am 6. Mai erhielten wir eine Einladung zum 60jährigen Jubiläum der Perkeo-Gesellschaft Heidelberg. Der mitgebrachte echt „Reilinger Käskuche“ mit Poesie überreicht, verfehlte auch in Heidelberg seine Wirkung nicht.

Daß auch Reilingen eine Reise wert sein kann, erlebten wir am 23. 7., als unsere Freunde vom Karnevalverein „Hans Wasch“ Oggersheim mit uns im „Feldschlöß‘l“ ihren erfolgreich verlaufenen Vereinsausflug feierten. Das große Ereignis jedoch, das jedes Jahr sofort nach Abschluß der Kampagne seine Schatten vorauswirft, ist das Fest der Dorfgemeinschaft. Zum 5. Mal hatte unser Verein es übernommen, den Montagabend, der sich immer mehr als Hauptanziehungspunkt des Festes herausschält, zu gestalten. Sicher erinnern Sie sich noch an „Rey and the golden strings“, unsere Garde als Puppen und vor allem an das Zersägen und Zerschneiden einer lebenden Dame (das uns viel Zeit und Kopfzerbrechen kostete). Auch der beinahe echte „Donkosakenchor“ der Elferratsmitglieder wird jedem noch in Erinnerung sein.

Als besonders bemerkenswert erwies sich die Inthronisation der 2. Reilinger Karnevalsprinzessin Lore I. „vom Feldschlöß‘l“ am 10. November. Nicht weniger als zwölf auswärtige Vereine wohnten mit Abordnungen und Garden dem Ereignis bei. Schade, daß diese wirklich sehenswerte Veranstaltung bei den Einheimischen so wenig Beachtung fand.Schon am nächsten Tag, am berühmten 11. 11 ., nahmen wir mit unserer neugekrönten Prinzessin an der Eröffnungssitzung in Hockenheim und am Gardeball in Philippsburg teil.

Der 1. Januar stand bei uns wiederum ganz im Zeichen des Neujahrsempfangs im Rathaus. Diesmal nahm für Bgm. Mannherz sein Stellvertreter B. Kneis die Glückwünsche entgegen. Die improvisierte „Gemeinderatssitzung“ des Elferrates unter der Leitung von Präsident v. Sagunski über den Bau der Kultur-und Sporthalle scheint seine Wirkung auf den echten Gemeinderat nicht verfehlt zu haben.

Erstmals wurde auch ein „Ordensfest“ gefeiert. Schon lange suchten wir nach einem Ausweg, um mit der Verleihung des Jahres- und Hausordens sowie der Beförderung der Gardemädels die Sitzung nicht unnötig in die Länge zu ziehen. So wurde am 12. 1. eigens zu diesem Zweck ein Ordensfest mit gemütlichem Beisammensein veranstaltet.

Der große Tag der Reilinger Karnevalisten war jedoch der 3. 2., die Große Prunksitzung in der „Krone“, die wie in jedem Jahr die Menschen nicht fassen konnte. Schon die Eröffnungsnummer erwies sich als guter Griff. Die kleine Judith, die „Mannemer Krott“, riß die Närrinnen und Narren zu Beifallsstürmen hin. Als weitere Programmschlager seien noch das Hensel Quartett, der Ortsbüttel, der Elferratstanz, die zwei Karnickel und die 4 Brados erwähnt. Unsere viel beschäftigte Garde wurde an diesem Abend außer 2 Auftritten in Reilingen noch zu Auftritten bei der KG Walldorf entführt.

1968 - 1969

KVR_Logo_300

http://www.besucherzaehler-homepage.de 

[Home] [Der Verein] [Das Turnier] [Kampagne] [Tollitäten] [Termine] [Archiv] [2019 - 2020] [2018 - 2019] [2017 - 2018] [2016 - 2017] [2015 - 2016] [2014 - 2015] [2013 - 2014] [2012 - 2013] [2011 - 2012] [2010 - 2011] [2009 - 2010] [2008 - 2009] [2007 - 2008] [2006 - 2007] [2005 - 2006] [2004 - 2005] [2003 - 2004] [2002 - 2003] [2001 - 2002] [2000 - 2001] [1999 - 2000] [1998 - 1999] [1997 - 1998] [1996 - 1997] [1995 - 1996] [1994 - 1995] [1993 - 1994] [1992 - 1993] [1991 - 1992] [1990 - 1991] [1989 - 1990] [1988 - 1989] [1987 - 1988] [1986 - 1987] [1985 - 1986] [1984 - 1985] [1983 - 1984] [1982 - 1983] [1981 - 1982] [1980 - 1981] [1979 - 1980] [1978 - 1979] [1977 - 1978] [1976 - 1977] [1975 - 1976] [1974 - 1975] [1973 - 1974] [1972 - 1973] [1971 - 1972] [1970 - 1971] [1969 - 1970] [1968 - 1969] [1967 - 1968] [1966 - 1967] [1965 - 1966] [1964 - 1965] [1963 - 1964] [Hinweise] [Datenschutz] [Impressum]

 

Web Design